0 C
New York
February 19, 2019
  • Home
  • Analyse
  • Zahlungen mit Verge, Dash und ZCash über WordPress & Cannabis mit XVG kaufen
Analyse

Zahlungen mit Verge, Dash und ZCash über WordPress & Cannabis mit XVG kaufen

Cees van Dam, einer von Verges Core-Teammitgliedern twitterte kürzlich, dass Verge, Zcash, Dash jetzt genutzt werden können, um auf Webseiten zu bezahlen, die WooCommerce, WordPress oder Easy Digital verwenden. Möglich macht dies MyCryptoCheckout, ein Zahlungs-Gateway für Kryptowährungen. 

MyCryptoCheckout ermöglicht es Online-Händlern Zahlungen in diversen Kryptowährungen direkt in das Wallet Ihrer Wahl zu erhalten. Insofern ist MyCryptoCheckout nicht neu, sondern kann bereits über 45 Kryptowährungen vorweisen, die es unterstützt. Dazu gehören u. a. Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Ethereum (ETH), Ethereum Classic (ETC), Litecoin (LTC), NEO und zahlreiche ERC20-Token.

Wie Cees van Dam twitterte, wurden nun die Privacy-Coins Verge (XVG), Zcash (ZEC), Dash (DASH) der Plattform hinzugefügt und sollen unter anderem in WooCommerce, WordPress und Easy Digital integriert sein. Der Vorteil von MyCryptoCheckout ist, dass Benutzer des Gateways zu keinem Drittanbieter umgeleitet werden, um den Kauf abzuschließen und außerdem keine Transaktionsgebühren, anfallen. Darüber hinaus bietet das Gateway zahlreiche andere Vorteile, wie:

  • jede Wallet wird unterstützt: Desktop, mobil oder Web
  • keine Iframes oder modale Dialogfenster
  • Scannen des QR-Codes für die Walletadresse

Im Detail funktioniert eine Zahlung wie folgt, dass ein Käufer die Zahlungsmethode „Kryptowährungen“ wählt. Beim Bezahlen konvertiert MyCryptoCheckout den Fiat-Preis in den entsprechenden Krypto-Preis. Der Käufer sendet die Zahlung direkt an die Walletadresse des Verkäufers. 

Das Plugin ist unter https://wordpress.org/plugins/mycryptocheckout/ zu finden.

Neue Partnerschaft für Verge

Das Jahr 2018 ist für Verge-Investoren bisher kein gutes. Seit der Bekanntgabe der „Partnerschaft“ mit Pornhub Anfang des Jahres ist der Kurs von XVG deutlich eingebrochen. Ein XVG ist weniger als ein Drittel des Preises vor Bekanntgabe wert, wobei der jüngste Preisverfall sicherlich auch stark vom allgemeinen Preisverfall am Markt beeinflusst war.

Das Team scheint sich jedoch unabhängig davon darauf zu konzentrieren neue Partnerschaften mit Branchen zu finden, die ein anonymes Zahlungssystem benötigen. Eine dieser Branchen ist die Cannabis-Branche.

Die jüngste Partnerschaft hat Verge folgerichtig mit Royal Queen Seeds, einem in den Niederlanden ansässigen Unternehmen, das Marihuana-Produkte verkauft, geschlossen. Das Unternehmen rühmt sich als eines der größten Marihuana-Geschäfte in den Niederlanden zu sein.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

The post Zahlungen mit Verge, Dash und ZCash über WordPress & Cannabis mit XVG kaufen appeared first on Coin Hero.

Related posts

Login

X

Register