Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Was ist ein ICO? Was ist ein Security Token?

Blockchain3.0

ICO: Was ist das eigentlich?

Aber was ist ICO eigentlich? Die Etymologische Herkunft immerhin ist leicht erklärt. ICO steht für Initial Coin Offering, was sich wiederum an die allgemein übliche Bezeichnung für Börsengang ableitet – also IPO, Initial Public Offering. Während bei einer solchen Erstplatzierung an der Börse echte Firmenanteile gehandelt werden, geht es bei ICOs um den Handel mit Tokens. Daher werden viele dieser ICOs mittlerweile auch als als Token Sales tituliert –  allein schon, um die US-Börsenaufsicht SEC nicht auf den Plan zu rufen. Ein Token wiederum ist eine Art virtueller Coupon, der als Projektwährung herhält – eine Währung für diese eine Finanzierung. Im Prinzip ist es die Investition in eine Kryptowährung, die im eigentlichen Sinn zum Zeitpunkt des Handels noch nicht verfügbar ist. Alleine im ersten Halbjahr 2017 wurden nichtsdestotrotz bereits mehr als 180 Millionen US-Dollar in solche ICOs investiert.

Die Krux an der Geschichte: Im Gegensatz zu schwerstens überwachten Börsengängen sind ICOs respektive Token Sales, sagen wir mal: unreguliert. Was genau ein Handel mit einschließt, was Investoren für ihr Geld bekommen, all das wird sehr schwammig formuliert bzw. auf ein Minimum begrenzt. Rechtliche Absicherungen werden zudem in vielen Fällen von Vornherein ausgeschlossen, wenn es um ICOs oder Token Sales geht. Ob die Investition irgendwann zu etwas führen wird? Wer weißt das schon?

Security Tokens: Blockchain 3.0

Mittlerweile lassen viele Experten verlautbaren, dass das Zeitalter von Blockchain 3.0 gekommen ist. Nach Bitcoin mit der Blockchain (1.0) und Ethereum mit Blockchain (2.0) und seinen Smart Contracts, steht nun Blockchain (3.0) in der Form von Security Tokens in den Startlöchern. Security Tokens sind anders als  bisherige Tokens aus ICOs rechtlich auch genauestens geregelt und könnten somit an ganz normalen Börsenhandelsplätzen gehandelt werden – behalten jedoch viele Vorteile traditioneller Token bei. Projekte wie Polymath haben eben diesen Markt für sich entdeckt und versuchen einen Standard, ähnlich dem ERC20 Standard für Security-Token zu entwickeln.

Security Tokens waren auch erst vor kurzem beim Blockchain Summit 2018 in London ein großes Thema.

Verpass keine wichtigen Nachrichten mehr!
Folge uns auf Twitter,  FacebookSteem oder tritt unserem Telegram News Kanal bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.

Du hast eine Leidenschaft für die Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen? Du hast Talent als Schreiber und Lust darauf in einem Team mit anderen kryptobegeisterten Leuten zu arbeiten? Dann melde dich bei uns und werde Teil unseres Teams! Schicke uns noch heute eine Kurzbewerbung an [email protected] ! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

The post Was ist ein ICO? Was ist ein Security Token? appeared first on Cryptoticker DE.

Related posts

Chinas Blockchain-Entwicklungen erhalten 1,5 Milliarden Dollar

Dennis Richter

Slowenien kreiert die weltweit erste Bitcoin-Stadt

Dennis Richter

Tim Draper: Bitcoin wird bis 2022 $250.000 Dollar erreichen

Dennis Richter

Leave a Comment