Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Analyse

Mit Ethereum Werbung tracken: Größte Brauereigesellschaft der Welt will das umsetzen

Die Ethereum Blockchain findet aufgrund ihrer vielfältigen Einsetzbarkeit Anwendung in den unterschiedlichsten Gebieten der Industrie und der freien Wirtschaft. Der belgische Bierkonzern Anheuser-Busch InBev will die erste Blockchain-basierte mobile Werbekampagne ins Leben rufen, um mobiles Marketing transparenter und sicherer zu gestalten.

Einer der größten Bierverkäufer der Welt, das belgische Unternehmen Anheuser-Busch InBev, will in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Kiip, eine Blockchain-basierte mobile Werbekampagne ins Leben rufen. Anheuser-Busch InBev vertreibt Marken wie Becks, Korona, Quilmes, Bud Light, Budweiser und viele weitere.

Der von Kiip entwickelte „Single Ledger“ setzt auf die Ethereum Blockchain, um die Vorteile hinsichtlich Sicherheit und Transparenz für das mobile Werbegeschäft zu nutzen. Damit soll besonders Betrug, der bei mobiler Werbung häufig vorkommt, beseitigt werden. Kiip führt aus, dass der komplette Prozess verschlankt wird und alle Parteien Einsicht in alle wichtigen Informationsquellen durch die Nutzung des Single Ledger erhalten (frei übersetzt):

Mit dem Single-Ledger können alle Player in der Anzeigenkette für mobile Anzeigen Kampagnendaten direkt anzeigen und prüfen. Die Technologie ermöglicht eine einfache und klare Abstimmung der Kampagnenleistungsdaten zwischen allen Parteien, wodurch das Potenzial für betrügerische Berichte von Drittanbietern und Anzeigen vermieden und der bisher mühsame, mühsame Berichterstattungs- und Zahlungsprozess verschlankt wird.

Die Zusammenarbeit beider Unternehmen sei eine logische Folge der rasanten Entwicklung im Bereich der neuen Technologien. Miguel Patricio, CMO von AB InBev, und Lucas Herscovici, Maketing Vizepräsident für Verbraucherbindung, sind bereits seit Beginn der Blockchaintechnologie an vorderster Front dabei wenn es um die Nutzung und Adaption dieser neuen Technologie geht.

Die Entwicklung bzw. das Rollout der Kampagne wird in zwei Phasen stattfinden. In der ersten Phase werden Daten in das Interplanetary File System (IPFS) geschrieben und nur diejenigen haben Zugang zu den Daten die über die privaten Schlüssel verfügen.

Im zweiten Schritt will Kiip einen Token auf den Markt bringen, der den Namen „Koin“ tragen wird. Damit wird soll es möglich sein Medien zu kaufen und Kampagnen über Smart Contracts intelligent zu steuern. Damit werden Akteure bezahlt und Konsumenten könnten belohnt werden.

Kiip sieht in der Blockchaintechnologie eine große Bereicherung unserer Zeit, die sofern sie eher aufgetreten wäre, weitreichende Folgen für das Unternehmen hätte. Kiip wäre komplett auf Blockchain-Basis errichtet worden. CEO von Kiip, Brian Wong, beschreibt (frei übesetzt):

Als wir begannen, das Potential von Blockchain zu erforschen, begannen wir zu erkennen, dass, wenn Kiip heute gestartet werden würde, es auf Blockchain-Technologie setzen würde.

Wir haben das Potenzial dieser Technologie erkannt, mehrere große Bereiche der Werbewelt zu beeinflussen, darunter die Transparenz der Lieferkette, die Abstimmung von Kampagnendaten und die Überprüfung der Sichtbarkeit. Single Ledger ist, ehrlich gesagt, nur der Anfang für uns.

Kiip zeigt sich damit als Innovator und klarer Unterstützer der Blockchaintechnologie, deren Vorteile für den Werbemarkt genutzt werden. Grundlage bildet dafür das Ethereum Ökosystem. Es wird interessant zu sehen sein, wie die konkrete Umsetzung in der nächsten Zeit aussieht.

Der Kurs von Ethereum verzeichnet innerhalb der letzten 24h einen minimalen Kurszwuachs von + 0,86 Prozent auf einen Preis von 390,78 Euro pro Coin. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 39,239 Milliarden Euro belegt Ethereum weiterhin Platz 2 der größten Kryptowährungen weltweit.

baseUrl = “https://widgets.cryptocompare.com/”;
var scripts = document.getElementsByTagName(“script”);
var embedder = scripts[ scripts.length – 1 ];
var cccTheme = “General”:”borderColor”:”#005689″,”showExport”:true,”Tabs”:”borderColor”:”#e5e5e5″,”activeBorderColor”:”#005689″,”Chart”:”fillColor”:”#e5e5e5″,”borderColor”:”#666666″;
(function ()
var appName = encodeURIComponent(window.location.hostname);
if(appName==””)appName=”local”;
var s = document.createElement(“script”);
s.type = “text/javascript”;
s.async = true;
var theUrl = baseUrl+’serve/v3/coin/chart?fsym=ETH&tsyms=EUR,CHF,USD,GBP,CNY’;
s.src = theUrl + ( theUrl.indexOf(“?”) >= 0 ? “&” : “?”) + “app=” + appName;
embedder.parentNode.appendChild(s);
)();


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

The post Mit Ethereum Werbung tracken: Größte Brauereigesellschaft der Welt will das umsetzen appeared first on Coin Hero.

Related posts

Geheimes Treffen: NASDAQ will Bitcoin und Kryptowährungen Legitimität verleihen

Kathrin Jung

Shark Tank Star Kevin O’Leary: „Ethereum wird Bitcoin überholen“

Kathrin Jung

Litecoin: Neue Partnerschaft mit VRPorn.com angekündigt

Kathrin Jung

Leave a Comment