Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Analyse Dienstleistungen

EOS: Preis steigt stark, Rekord ICO-Summe eingesammelt und neue Partnerschaft

 

Der Preis von EOS ist auf Grund des Releases von EOSIO 1.0 und einer neuen Zusammenarbeit sowie Finanzierung für das EOS Ökosystem innerhalb der letzten 24h stark gestiegen. Außerdem ist der ICO beendet worden mit einem Rekordergebnis.

Gestern hat Block.one bekanntgegeben, dass erfolgreich die Version EOSIO 1.0 released wurde und seitdem live ist. Das chinesische Sicherheitshunternehmen Qihoo 360 hatte vor einigen Tagen ausgeführt, das es angeblich eine „epische Sicherheitslücke“ entdeckt hatte. Die Entwickler von EOS reagierten prompt mit einer öffentlichen Antwort darauf und beruhigten die Community, da sie bereits „etliche Probleme gelöst haben“.

Unabhängig davon soll die Versoin EOSIO 1.0 voll funktionsfähig sein, wobei keine Garantie dafür übernommen wird, dass alles wie angegeben funktioniert und der Code frei von Fehlern oder Bugs ist.

Weiterhin ist der ICO von EOS abgeschlossen und konnte eine noch nie zuvor dagewesene Rekordsumme von über 4 Milliarden Dollar einsammeln. Der Crowdsale startete letztes Jahr am 26.06.2018 und dauerte damit fast ein ganzes Jahr.

Für den Kurszuwachs ist wahrscheinlich auch noch eine neue Partnerschaft mit SVK Crypto verantwortlich, die gestern auf dem Block.one Unternehmensblog bestätigt wurde. Block.one und SVK Crypto wollen zusammen mehr als 50 Millionen US-Dollar für die EOS Virtual Capital [VC] -Initiative bereitstellen, um die Entwicklung des EOSIO-Blockchain-Ökosystems zu voranzutreiben.

Hugh Cochrane und Shane Kehoe werden von SVK Crypto als Leiter des Fondsmanagement-Teams geführt. Beide haben mehr als 25 Jahre Erfahrung in Investitionen für Technologieunternehmen und Start-up-Unternehmen die sich noch in einem Anfängerstadium, wie dies ebenfalls bei EOS der Fall ist, befinden.

Die finanziellenMittel werden für die Entwicklung dezentraler Anwendungen [dApps] verwendet, die in der EOSIO-Blockchain erstellt werden. Diese dApps können für Funktionen wie Datenbesitz, Datenkontrolle, technologische Plattformen, Logistik, Lieferketten und auf Social-Media-Plattformen verwendet werden.

Der Kurs von EOS ist innerhalb der letzten 24h um 13,82 Prozent gestiegen und steht zum Redaktionszeitpunkt bei 12,70 Euro und einer entsprechenden Marktkapitalisierung von 11,3 Milliarden Euro. Damit belegt EOS weiterhin Platz 5 der größten Kryptowährungen weltweit.

Related posts

Sidechains, jetzt: Blockstreams Liquid ist live

Kathrin Jung

Ripple: Hunderte von Banken werden XRP im Jahr 2019 nutzen

Kathrin Jung

CEO von Binance reagiert auf Kritik von Ethereum Founder Buterin „Börsen sollen in der Hölle schmoren“

Kathrin Jung

Leave a Comment