Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Bitcoins Erwähnungen erreichen Allzeithoch in den sozialen Medien


Bitcoin hat in den letzten Wochen eine unglaubliche Rallye absolviert. Die digitale Währung hat sich in wenigen Wochen mehr als verdreifacht. Was allerdings während der Rallye auf der Strecke geblieben ist, sind die Google Suchanfragen bzw. die Präsenz in den sozialen Medien. Ein diesbezüglich neuer Rekord wurde erst gestern aufgestellt. Die Twitterkonten die über Bitcoin posten haben ein neues Allzeithoch erreicht.

Die Anzahl der einzelnen Twitter-Konten, die über Bitcoin tweeten, hat gerade ein Allzeithoch von 66.832 erreicht und übertrifft damit den bisherigen Höchststand von 64.652, der am 27.12.2017 erreicht wurde.

The Tie ist eine Datenfirma, die auf den Bereich Kryptowährungen spezialisiert ist. Der CEO des Unternehmens, Joshua Frank, hat nach dem Tweet mit Cointelegraph gesprochen und mitgeteilt, dass die Zahl mittlerweile auf über 70.000 angestiegen ist. Die Anzahl der Posts pro 24 Stunden ist vom Allzeithoch von 135.000 (Dezember 2017) auf aktuell über 140.000 angewachsen.

Die gesteigerte bitcoinbezogene Aktivität auf Twitter war angesichts der neuen Allzeithochs der Kryptowährung absehbar. Was allerdings erstaunlich ist, ist die Zurückhaltung bei den Google Suchanfragen. Zwar steigt der Wert der Anfragen durch die Rallye von Bitcoin, vom Interesse bei der Rallye 2017 sind wir allerdings noch weit entfernt.

Google Trends: Bitcoin
Google Trends: Bitcoin

Das Chartbild zeigt den höchsten Punkt des Interesses an Bitcoin zwischen 17. und 23. Dezember 2017. Das preisliche Jahreshoch und damalige Allzeithoch erreichte die Kryptowährung Nr. 1 am 30. November 2017. Die Suchanfragen auf Google betragen aktuell 40 % des Allzeithochs. Ein Grund für diesen Wert könnte daran liegen, dass mittlerweile mehr Menschen mit Bitcoin vertraut sind und nicht mehr danach googeln.

Andererseits könnte der Hype bei Kleinanlegern gerade erst begonnen haben und Fahrt aufnehmen. Das Allzeithoch von rund 20.000 $ wurde erst vor 2 Wochen nachhaltig durchbrochen. Seitdem berichten große Medien vermehrt wieder über die Kryptowährung, was neue Anleger in den Markt bringt. Im Jahr 2017 dauerte es wesentlich länger vom Erreichen des neuen Allzeithochs Anfang 2017 bis zur parabolischen Rallye Ende 2017. Dieses Mal hat sich der Kurs seit Erreichen des Allzeithochs bereits fast verdoppelt. Es ist damit zu rechnen, dass auch die Google Suchanfragen in der nächsten Zeit das Allzeithoch von 2017 in Angriff nehmen.

CryptoTicker Premium Bereich

CryptoTicker hat einen eigenen Premium Bereich. Hier lernst du von unseren Experten alles über das Thema Kryptowährungen vom richtigen, erfolgreichen Traden bis hin zur Technik und den Status beliebter Projekte. Trete dem CryptoTicker Premium Bereich bei und werde selbst zum Experten auf dem Gebiet.

Melde dich hier an, um Mitglied zu werden!

Cosmos (ATOM) Kurs Prognose Bitcoin Münze
Cosmos (ATOM) Kurs Prognose© Cryptoticker

Related posts

Facebook überdenkt Kryptowährungs-Werbungs-Verbot

Dennis Richter

Cardano (ADA) Kurs Prognose – kann der Cardano Kurs jetzt bullisch ausbrechen?

Dennis Richter

Edelmetall Hype in Deutschland! Jetzt Gold oder Bitcoin kaufen?

Dennis Richter