Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Bitcoin Kurs mit neuem All Time High an den Feiertagen – wie geht es weiter?


Heute am 26.12.2020 blicken wir wieder auf den Bitcoin Kurs. Was war die letzten Tage los an den Märkten? Wie gut war meine letzte Prognose? Wo liegen Chancen in der neuen Woche? Welche Risiken sind möglich? Antworten auf diese Fragen gibt es in meiner neuen Analyse!

Bitcoin Kurs – der Blick in den Rückspiegel  

Meine letzte Prognose war am Montag den 23.12.2020. Seit einer Woche pendelt der Markt größtenteils Seitwärts. Die Volatilität nimmt jedoch zu. Der Kurs hat sich noch einmal nach oben geschoben und am 25.12.2020 um 13 Uhr MEZ ein neues All Time High bei 24.732 USD eingestellt. Ein gutes Zeichen, das selbst an den Feiertagen genug Marktteilnehmer aktiv sind. Da das Volumen jedoch dünn ist, sollte es auch nicht überbewertet werden. Nach Abschluss der 4H Kerze über der grünen Linie, haben wir rein technisch einen bestätigten Aufwärtstrend auf der 4H Ebene. Der Markt hat im Anschluss wieder an Höhe verloren und kämpft mit der Oberen Widerstandszone bei ca. 24.200 USD. Sobald er hier den Widerstand knackt, ist der Weg frei für neue Höchststände. Der Markt hat einen Mix aus meinen beiden eingezeichneten Szenarien 1 & 2 gespielt. Tendenz ist weiterhin Long.

Bitcoin Kurs Prognose 26.12.2020
TradingView – Bitcoin Kurs Prognose 26.12.2020 4H Chart

Wie kann der Einstieg gelingen?

Anbei wie üblich ein neuer Chart für euch. Meine beiden Szenarien sind weiterhin aktiv, daher sind auch die Prognosepfeile weiterhin relevant. Ebenso wie meine „smart-money-boxen“ für mögliche Long und Short Einstiege, welche ich leicht angepasst habe. Ich wäre dennoch weiterhin vorsichtig mit Trades aktuell. Gerade auch weil an den Feiertagen große Player am Markt wenig bis Garnichts mehr tätig sind, ist das Volumen entsprechend dünn. Das hat zur Folge, dass viel weniger Käufer oder Verkäufer als üblich viel größere Bewegungen nach oben oder nach unten auslösen können. Daher würde ich entsprechend eng am Markt sein, heißt, regelmäßig checken, SL und TP eng setzen. Oder einfach die Feiertage genießen und für ein paar Tage den Markt machen lassen. Das neue Jahr wird sicherlich großartig für Kryptos werden.

Von mir gibt es wieder ein Update am Montag den 28.12.2020. An den Kryptobörsen kann dennoch viel passieren in dieser Zeit. Wenn ihr nichts verpassen wollt, kann ich euch unseren Premium Bereich mit vielen zusätzlichen Inhalten, Tradingideen, News und vieles mehr empfehlen.

Bitcoin
Bitcoin© Cryptoticker

Related posts

Goldpreis erreicht 7-Jahreshoch. Kann Bitcoin mithalten?

Dennis Richter

Anzahl der Krypto-Hedgefonds steigt exponentiell an

Dennis Richter

Ripple – Wie langfristig ist der Bankencoin?

Dennis Richter