Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Bitcoin Kurs Analyse – BTC kurz vor dem Ausbruch?

Bitcoin Kurs Männchen mit Sprechblase

In der aktuellen Situation kann sich der Bitcoin Kurs kaum von der Stelle bewegen. Aber es gibt Gründe, die für einen bevorstehenden Ausbruch sprechen. Die Frage ist nur: Verläuft dieser Ausbruch nach oben oder unten?

Die aktuelle Situation – Der Bitcoin Kurs in der Zange!

Bitcoin Kurs
BTC/USD im Daily Chart – Coinbase

Ein Blick auf den Tageschart zeigt uns die aktuelle Entwicklung. Der Bitcoin Kurs ist weiter zwischen der grünen Unterstützung und dem roten Widerstand gefangen. Dabei handelt es sich bei dem grünen Support um das Golden-Pocket und damit um einen sehr starken Support.

Die Konsolidierung zwischen Widerstand und Unterstützung ist wichtig, um den vorherigen Abverkauf zu verarbeiten und Raum für eine neue Bewegung zu schaffen. Da es so aussieht, als ob sich diese Konsolidierung dem Ende nähert, dürfte bald ein Ausbruch bevorstehen. Um besser einschätzen zu können, wohin die Reise geht, widmen wir uns dem 4-Stunden-Chart.

Weiter im Trend, oder der Beginn einer Gegenbewegung?

Konsolidierungen sind ganz typisch am Ende einer starken Trendbewegung. Sie bilden sich in unterschiedlichen Mustern aus, weisen aber doch immer eine gewisse Ähnlichkeit auf.

Bitcoin Kurs
Bitcoin gegen USD, H4 – Coinbase

Die aktuelle Konsolidierung zeigt sich in Form eines Dreiecks, hier auch als Wimpel bezeichnet.
Ganz klassisch besitzt ein Wimpel 5 Wellen (A, B, C, D, E) bevor der Kurs in die vorherige Trendrichtung (hier short) ausbricht. Welle E sollte dabei im vorderen Drittel des Wimpels gebildet werden, bevor dann der Ausbruch in die entgegengesetzte Richtung von Welle E stattfindet.

Solche Formationen besitzen in der Regel eine Genauigkeit von ca. 70 %, was auch bedeutet, dass in ca. 30 % der Fälle die Erwartungen an die Formation nicht erfüllt werden.

Die short Variante – Bitcoin auf dem Weg Richtung 6000 USD?

Dementsprechend würden wir bei einer mustergültigen Weiterführung dieser Formation einen Ausbruch nach unten erwarten.

Zunächst geht es aber darum Welle E im Wimpel zu vollenden. Das Kursziel der Welle findet sich zwischen 7650 USD – 7700 USD.

Eine kleine Eigenheit der Welle E ist ein sogenannter Throw-over. Dabei wird die obere Trendlinie vom Kurs kurz durchbrochen, um dann relativ zügig wieder einzubrechen. Nach einem erfolgreichen „Fehlausbruch“ auf der Oberseite verstärkt sich dadurch die Gegenbewegung entsprechend, da hier viele Marktteilnehmer auf dem falschen Fuß erwischt werden.

Bitcoin Kurs
BTC/USD H4 Chart – Coinbase

Die Kursziele eines möglichen bärischen Ausbruchs lassen sich erst nach einem erfolgreichen Ausbruch genau definieren. Für mich steht aber weiter das übergeordnete Kursziel von 6000 USD im Raum. Sollte hier also ein wiederholter Abverkauf starten, könnte dieses Ziel erneut in den Fokus geraten.

Wie ich auf die Kursmarke von 6000 USD komme, könnt ihr in der Bitcoin Analyse von Anfang der Woche nachlesen.

Die long Variante – Bitcoin aktuell begrenzt auf 9135 USD!

Da durch die Wimpelformation auch eine ca. 30%tige Wahrscheinlichkeit besteht, das der Kurs nach oben ausbricht, müssen wir uns auch mit diesem Szenario beschäftigen. Vorbereitung ist beim Trading sehr wichtig und eine Betrachtung in beide Richtungen verhindert einen einseitigen Blick auf eine solche Situation.

Bitcoin gegen USD Tageschart – Coinbase

Besonders wenn sich eine Konsolidierung über einem starken Support bildet, besteht die Chance, dass eben nicht der klassische Verlauf zum Tragen kommt. In diesem Fall wäre das also ein long Ausbruch.

Um nicht auf einen möglichen „Throw-over“ hereinzufallen, bietet es sich in diesem Fall an, die rote Widerstandszone zwischen 7859 USD – 7762 USD im Auge zu behalten.

Sollte der Bitcoin Kurs hier nachhaltig durchbrechen, ist eine weiterführende bullische Erholung zu erwarten. Mögliche Kursziele sind in diesem Fall die Fibonacci Level 8059 USD (0.38 %), 8533 USD (0.50 %) und besonders das Golden Pocket bei 9006 USD – 9135 USD (0.618 % – 0.65 %).

Aus jetziger Sicht bildet das Golden-Pocket damit die maximale Erholung, die der Bitcoin Kurs aus charttechnischer Sicht vollführen kann, bevor von mir ein weiterer Abverkauf erwartet wird.

Du hast Fragen zu der Analyse oder willst mit uns live über die aktuellen Entwicklungen diskutieren? Dann besuche uns doch gerne in unsere kostenlosen Telegram Gruppe. Wir würden uns freuen, dich dort begrüßen zu dürfen.

Hier geht’s zur Telegram Trading Gruppe

Es bleibt also spannend!

Viele Grüße und allzeit gute Trades

Max

Related posts

Bitcoin Kurs Einbruch. Ist der Bullenmarkt zu Ende?

Dennis Richter

Ocean Protocol Kurs Prognose – folgt ein 10x?

Dennis Richter

Wie kaufe ich Altcoins bei Cryptopia ?

Dennis Richter